Welchen Nutzen hat ein Logo?

Artikel: Welchen Nutzen hat ein Firmenlogo für Unternehmen?

Logo-Symbol als Botschaftsträger

Seit Urzeiten kommunizieren Menschen durch visuelle Symbole. Wir erzählen Geschichten mit Höhlenmalerei, bemalen Basiliken, schrieben sakrale Dokumente mit Hieroglyphen oder sprechen, wie die Indianer mit Handzeichen. Heute nutzen wir die Macht der Symbolik für das Transferieren von Botschaften. Egal ob es sich um Firmenlogos oder Icons für mehr Benutzerfreundlichkeit handelt.

Bildersprache ist elementar, direkt und eindeutig. Es werden keine Sprach- oder Fremdsprachkenntnisse benötigt um die Aussage eines Fotos oder Symbols zu übermitteln. Der Mensch erkennt die Botschaft anhand seiner kulturellen Prägung.

Grafische Formen übermitteln Botschaften

Wappen auf einer Mauer in Budapest - ein Bild für die Geschichte der Logo-Entwicklung

Eine grafische Form bietet uns die perfekte Voraussetzung, um Botschaften mit einem Minimum an Aufwand und Zeit zu übermitteln! Worten oder komplexeren Kommunikationsformen wie Büchern oder Erzählungen sollte hiermit keinesfalls die Bedeutung abgesprochen werden. Sie bieten in ihrem Zwecke einen wichtigen Nutzen für den Sprachschatz und Detailtiefe von Informationen.

Die Beschaffenheit eines visuellen Symbols ermöglicht modernen Marken, Aussagen über Image, Werte, Funktionen und Hierarchien eindeutig und prägnant an Millionen von Menschen mitzuteilen. Mit dem Design eines Firmen-Logos hat ein Unternehmen die Verantwortung und Möglichkeit global einen bleibenden Eindruck zu schaffen und somit in Erinnerung zu bleiben.

Bewusste Entscheidungen durch universale Kommunikation

Im Sprachengewirr der heute globalen Welt stellt das Logo-Symbol ein universales und vielfältig einsetzbares Kommunikationsinstrument dar. Ein Firmenlogo bietet nicht nur Wiedererkennung und Image, es ist ein Kommunikationsträger zwischen Hersteller, Produkt und Verbraucher. Alle drei kommunizieren über das Label eines Produktes, ggf. einer Dienstleistung.

Durch die Markierung (Logo-Symbol) wird das Produkt zum Eigentum der Marke. Durch die Wahl des Produkts mit einem erwählten Marken-Logo, nimmt der Verbraucher die Marke mit allen damit verbundenen Versprechen in Besitz. Ein Verbraucher entscheidet sich bewusst für eine bestimmte Marke, wenn er vom Versprechen des Marken-Symbols und der damit verbundenen Qualität eines Produktes überzeugt wurde.

Markensymbol ist Flagge und Substanz

Ein Firmenlogo ist nur ein Träger der Botschaft einer Marke oder eines Unternehmens. Der Aufwand, einem Versprechen gerecht zu werden, bleibt beim Unternehmen selbst. Es muss sich um das eigene Image bemühen, die Qualität eines Produktes pflegen und verbessern. Das Logo ist lediglich die Flagge! Das Firmensymbol kann die Wahrnehmung steigern und Interesse wecken. Die eigentliche Substanz und Markenwert eines Spitzenunternehmens, einer Spitzenmarke bilden die Qualität und die Werte der Menschen im Unternehmen.

Wichtig: Das Firmenlogo dient der Wahrnehmung und Wiedererkennung. Für den eigentlichen Erfolg einer Marke sorgen Werte und Qualität.

Quelle: Design Matters // Logos. An Essential Primer for Today's Competetive Market

Autor des Artikels: Andreas Patzer, Screen- und Webdesigner (DTP-Akademie), Mediengestalter für Printmedien (IHK)

Zurück

Einen Kommentar schreiben